Philipp, Keyboarder & Produzent, Hamburg

Philipp, Keyboarder & Produzent, Hamburg

Philipp traf ich in der Schanze bei meinem Lieblingsitaliener.

Ich saß an diesem sommerlich-sonnigen Ostersamstag vor dem Laden von Anna & Giovanni und genoss das Leben, sowie einen Teller vorzüglicher ‘Capellini con Gambaretti picante’ in vollen Zügen, als sich Philipp am Nachbartisch niederließ. Nach wenigen Augenblicken war mir klar, daß er beim ‘head. hands. feet’ mitmachen musste. Wenn ein Mann bei diesem Wetter eine Wollmütze trägt, lackierte Fingernägel hat und auf dem Handrücken ’115′ stehen hat, dann hat er sicher auch was zu erzählen!

Philipp war auch sofort dazu bereit, und ist, wie sich im Gespräch herausstellte, Keyboarder und Produzent, er abeitet im Home-Studio. Die Welt kann so klein sein, denn da habe ich den einen oder den anderern Bass spielen dürfen. Die ’115′ auf seiner Hand meint übrigens 115 bpm, ist also eine Tempo-Angabe. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen, warum er sie da aufgeschrieben hat – schien auf jeden Fall wichtig zu sein. Bei den Füßen zog er sofort seine Schuhe aus, denn, Zitat: “Ich laufe meistens auf Socken rum”.

Danke für die coolen Bilder, Philipp!

1 Kommentar

Cruising Schanze. » bigbasspic - [...] wo nicht ich meiner Kamera den Weg zeigte, sondern sie mir. Das fing schon beim spontanen ‘head. hands. feet.‘ an, und setzte sich konsequent fort. Wahrscheinlich hat sie das königliche Wetter an diesem [...]

Deine Email-Adresse wird nie veröffentlicht. Felder mit * bitte ausfüllen *

*

*

Es gab einen Fehler. Bitte versuche es nocheinmal.